Flyer 2017
Aufgrund des warmen und kurzen Winters im Jahr 2013/2014 sind die Bauarbeiten im Pfarrhaus Dingsleben sehr weit voran geschritten. Nach einigen herben Rückschlägen durch das alte Ständerwerk des antiken Fachwerkhauses, konnten nur alle alten Balken entfernt und wieder neu eingesetzt werden.

Zum Bau der neuen Pension mit acht Zimmern sollen lediglich diffusionsoffene Naturbaustoffen verwendet werden um so ein angenehmes Raumklima zu erhalten. Weiterhin muss beim Neuaufbau der statischen Struktur auf die Belangen des Denkmalschutzes geachtet werden. Um den späteren Besuchern ein Einblick in die fränkische Bauweise zu ermöglichen, wird im Inneren des Hauses ein neues Sicht-Fachwerk mit sägerauhen Holzbalken geschaffen.Erlebnisschlafen – lautet die Devise. In diesem Sinne sind auch die Einrichtungen der Zimmer geplant. Diese sollen im urtypischen Stil des gesamten Hauses aufgebaut werden, jedoch mit moderner Technik allen Ansprüchen gerecht werden. Bei der urigen Einrichtung soll vor allem das Thema: Brauerei gefördert werden und den Besuchern, nach der Einkehr in der Brauereigaststätte: „Zur schwarzen Henne“, einen gelungenen Ausklang des Abends bescheren.